Unser Team

Das Sommerbiathlonteam des SSV Starzach besteht derzeit aus 10 Sportlern, davon fünf Nachwuchssportler, die an Wettkämpfen teilnehmen und einem Trainer/Betreuer.
(Update 04.2018 DW)

 

Judith Wagner (JG 1987)
Sie ist seit 2004 im Team des SSV Starzach. Seit Jahren gehört sie zur nationalen und internationalen Spitze im Sommerbiathlon. National kann sie bisher mehr als 30 Titelgewinne bei Deutschen Meisterschaften aufweisen. Auch international war sie bei IBU-Cup Wettbewerben erfolgreich und hat bereits mehrfach an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen. Ihre bisher größten internationalen Erfolge konnte sie in 2012 und 2013 bei den Sommerbiathlon Europameisterschaften in Osrblie (Slowakei) und in Haanja (Estland) feiern. 2012 gewann sie be der EM in Osrblie die Bronzemedaille im Sprint der Frauen. In 2013 gewann sie bei der EM in Haanja Gold im Sprint, Silber in der Verfolgung und Bronze mit der Mixed-Staffel.
Auch in der neuen Disziplin Target Sprint konnte sie bereits mehrere Medaillengewinne in den Einzel- und Mixed-Wettbewerben erringen. Bei der ersten Weltmeisterschaft in der Disziplin Target Sprint in Suhl 2017 gewann sie im Mixed-Team Wettbewerb mit ihrem Partner Marcel Wagner (SV Bondorf) die Silbermedaille. Im Einzelwettbewerb belegte sie Platz 6.

Franziska Mast (JG 1993)
Schloss sich zum Ende der Saison 2013 dem  Starzacher Team an.

Franziska stammt aus Öschelbronn und hat zunächst Sommerbiathlon beim SV Bondorf betrieben und gelegentlich auch schon in Starzach trainiert.
Der bisher größte internationale Erfolg war für Franziska die Teilnahme an den Sommerbiathlon Europameisterschaften 2012 in Osrblie, wo sie bei den Juniorinnen die Plätze 25 im Sprint und Platz 20 in der Verfolgung belegen konnte. National gehörte sie 2013 bei den Deutschen Sommerbiathlonmeisterschaften mit ingesamt 7 Medaillen zu den erfolgreichsten Teilnehmerinnen.

Tobias Giering (JG 1982)
Der Fischinger Tobias Giering startet seit 2009 für den SSV Starzach. Er startet in der Herrenklasse. Tobias, als Leichtathlet der LG Badenova Nordschwarzwald auf der Hindernis-, Mittel- und Langstrecke sehr erfolgreich, gehört er seit Jahren zu den erfolgreichsten Medaillengewinnern bei der DM im Sommerbiathlon. Seine bisher größte Erfolge im Sommerbiathlon waren die Qualifikation und Teilnahme für Deutschland an der Sommerbiathlon Weltmeisterschaft 2009 in Oberhof in den Cross Wettbewerben und in 2013 die Teilnahme an der EM in Haanja (Estland), wo er mit der Mixed-Staffel die Bronzemedaille gewinnen konnte. In den Einzelwettbewerben belegte er Platz 18 (Verfolgung) und Platz 22 (Sprint).
Auch in der neuen Disziplin Target Sprint konnte bereits mehrere Medaillengewinne im Einzel und Mixed erringen.
Alexander Görzen (JG 1986)
Auch Alexander Görzen schloß sich mit Beginn der Saison 2012  dem Team des SSV Starzach an.
Alex stammt aus Hechingen, ist ebenfalls Läufer und startet in der Leichtathletik für die LG Steinlach.  Er betreibt Sommerbiathlon mit dem Luftgewehr und dem KK seit mehreren Jahren und startete bisher für den SV Weitingen.
Zu seinen mehr als 20 Medaillen, die er bei deutschen Meisterschaften errungen hat, zählen 10 Goldmedaillen in den Einzel und Staffeldisziplinen.
Im Target Sprint konnte er im Mixed-Team Wettbewerb eine Silbermedaille erringen.

Sebastian Dettling (JG 1988)
Sebastian gehört seit 2005 zum Team. Seit dieser Zeit konnte er einige Titel und Topplatzierungen bei Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften erringen. Er startet in der Herrenklasse.

 

  Theodor Hoche (JG 2001)
Aus Starzach, trainiert seit November 2013 regelmäßig einmal wöchentlich und hat in 2015 seine ersten Wettkämpfe bestritten. Dabei gelang ihm bei den Schülern auf Anhieb die Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Bayerisch-Eisenstein.
  Simon Beiter (JG 2001)
Aus Höfendorf, trainiert seit September 2015 Sommerbiathlon. Er hat in 2016 seine ersten Sommerbiathlon Wettkämpfe bestritten und kann bereist beachtliche Erfolge aufweisen. Bei den Württ. Landesmeisterschaften im Sommerbiathlon konnte er im Sprintwettkampf die Silbermedaille erringen. Außerdem gelang es im problemlos, sich für die Deutschen Meisterschaften in Sommerbiathlon und Target Sprint zu qualifizieren, wo er sich im Mittelfeld platzierte.
Seine bisher größten Erfolge konnte er national im Jahr 2017 verbuchen. Bei den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon Cross holte er sich bei der Jugend mit dem KK sowohl im Sprint, wie auch im Massenstart die Goldmedaille.  Im Target Sprint belegte er im Einzel Platz 4 und gewann Gold im Mixed Team Wettbewerb (zusammen mit Madlen Guggenmos und Jan Teubner, beide DAV Ulm)
  Felix Faiss (JG 2004)
Aus Starzach, hat sich mit Beginn des Jahres 2017 unserem Sommerbiathlonteam angeschlossen und wird in dieser Saison seine ersten Wettkämpfe bestreiten.
  Jonas Beiter (JG 2003)
Aus Höfendorf, hat sich mit Beginn des Jahres 2018 unserem Sommerbiathlonteam angeschlossen und wird in dieser Saison seine ersten Wettkämpfe im Target Sprint und Sommerbiathlon bestreiten.
  Lukas Beiter (JG 2006)
Aus Höfendorf, hat sich mit Beginn des Jahres 2018 unserem Sommerbiathlonteam angeschlossen und wird in dieser Saison seine ersten Wettkämpfe im Target Sprint und Sommerbiathlon bestreiten.

Daniel Hummel  (nicht mehr aktiv)
Daniel Hummel schloß sich in 2010 dem Sommerbiathlonteam des SSV Starzach an. In der Leichtathletik gilt er als Spezialist über die 800m und 1500m Strecke und zählt der nationalen Spitzenklasse über diese Distanzen. Sommerbiathlon betrieb er bisher nur als Ausgleich zur Leichtathletik. Dennoch konnte er sich in den letzten beiden Jahren auch in die nationale Spitze im Sommerbiathlon Cross mit dem LG vorarbeiten. Bei deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon zählte er bereits mehrfach zu den Medaillengewinnern. Im Jahre 2011 konnter er der DM im Sommerbiathlon mit zwei Silbermedaillen im Sprint und im Massenstart mit dem LG erringen, sowie eine Goldmedaille mit der Staffel LG.

Gunnar Erz (nicht mehr aktiv)
Bei den Herren ist mit Gunnar Erz ein vielversprechender ‚Sommerbiathlon Neuling' zu unserem Team gestoßen. Gunnar stammt aus Lustnau und betreibt seit Jahren leistungsorientiert Leichtathletik für die LAV Stadtwerke Tübingen. Er begann mit Sommerbiathlon Anfang 2014 und konnte bereits in seinem ersten Jahr bei den Deutschen Meisterschaften eine Mannschafts-Bronzemedaille bei den Herren gewinnen.

 

Michael Herr (inzwischen SV Eintracht Frankenhain)
Michael Herr schloß sich mit Beginn der Saison 2012 dem Team des SSV Starzach an.
Michael stammt aus Suhl, nur wenige Kilometer von der Biathlonhochburg Oberhof entfernt, wo er in seiner Jugend Winterbiathlon betrieben hat. Als er vor 4 Jahren sein Studium in Stuttgart begann, entschied er sich Sommerbiathlon zu betreiben und schloß sich dem SV Weitingen sowie dem LAC Degerloch an, für den er in der Leichtathletik an den Start geht.
Seine größten Erfolge im Sommerbiathlon konnte er im Jahre 2011 feiern, als er zusammen mit seinem Mannschaftskollegen Alexander Görzen und Tobias Giering bei den Deutschen Meisterschaften die Silbermedaille in der Staffel KK gewinnen konnte. In seinen Einzelwettkämpfen belegte er die Plätze 4 und 6.
2012 startete er für Deutschland bei der Europameisterschaft im Sommerbiathlon Cross in Osrblie (Slowakei), wo er die Plätze 12 (Verfolgung), 22 (Sprint) und 5 (Mixedstaffel) belegte. Bei der EM 2013 die in Haanja (Estland) gewann er mit der Mixed-Staffel die Bronzemedaille. In den Einzelwettbewerben belegte er Platz 8 (Verfolgung) und Platz 23 (Sprint).
Er ist zm Ende der Saison 2014 nach Beendigung seines Studiums wieder in seinen Heimat nach Thüringen zurückgekehrt und hat sich dem SV Eintracht Frankenhain angeschlossen.

   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok