Deutliche Niederlage in der LG-Landesliga

Heute war nicht der Tag der SSV Starzach :-(

Ersatzgeschwächt in Bösingen angetreten, wollte es so gar nicht gut laufen.

Pos.1   Heike Frick       381 : 383

Heike ging zu Wettkampfende die Zeit aus, hatte für ihre letzten 2 Schuß grade mal noch 70 Sekunden Zeit, konnte keine 10-er mehr ins Ziel bringen und mußte sich knapp um 2 Ringe geschlagen geben.

Pos.2   Andreas Wirth    375 : 382

Auch bei Andreas wollte es nicht so recht laufen. Am Ende waren seine sechs 8-er im Wettkampf einfach nicht mehr gut zu machen.


Pos.3   Stefan Goller      370 : 377

Noch schlechter lief es bei Stefan, der so gar nicht in den Wettkampf finden konnte. Nach 2 schlechten 91-er Serien folgten auch nur noch 2x 94-er Serien - zu wenig um zu punkten.


Pos.4   Bianca Katz      379 : 371

Den einzigen Punkt sicherte uns Bianca mit soliden 379 Ringen !!


Pos.5   Jonas Baur     367 : 379

Bei seinem LL-Debüt schlug sich unser Jungschütze Jonas recht wacker, war jedoch gegen die starken 379 Ringe seiner Gegnerin machtlos.


Somit gab es am heutigen Tage eine deutliche 4:1 Schlappe gegen die Mannschaft aus Wolfschlugen.

Luftgewehr Landesliga Süd

Zum Saisonauftakt fuhr die erste Mannschaft am 28. September nach Mittelstadt und musste dort zunächst gegen die Grünmettstetter und am Nachmittag dann gegen die  Gastgeberer antreten. Nach der Niederlage im letzten Jahr pochten die Grünmettstetter auf einen Sieg, der ihnen aber leider verwehrt blieb. Nach der langen Sommerpause waren einige Schützen noch etwas wettkampfschwach. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang unseren Schützen aber erneut ein Sieg mit 3 : 2 Einzelpunkten. Mit diesem Sieg war zumindest mal der Grundstein für den Klassenerhalt gelegt.

 Am Nachmittag wurde dann der Spieß umgedreht. Beim extrem spannenden Wettkampf, bei dem die Führung zwischen beiden Mannschaften ständig wechselte hatten wir schließlich das Nachsehen gegen die Mittelstädter, die sich seit dem letzten Jahr um eine Spitzenschützin verstärkt haben. Insbesondere Heike zeigte, was sie drauf hat und holte auf Position 1 mit hervorragenden 389 (15 Ringe mehr als am Vormittag) von 400 möglichen Ringen den ersten Punkt. Andreas Wirth punktete auf der 5. Position. Bianca Katz und Andi Killmaier unterlagen jeweils nur knapp mit zwei Ringen, so dass der Wettkampf mit 3.2 velroren ging.

Nach dem ersten Wettkampftag liegt Starzach auf dem 5. Tabellenplatz unter 8 Mannschaften, punktgleich mit dem viertplatzierten Mittelstadt.

1.LG-Mannschaft chancenlos

Am 2.Wettkampftag ging es an den Bodensee zum SV Oberteuringen, wo wir zum Lokalderby gegen Nordstetten und gegen den Titelfavoriten Grabenstetten antreten mußten. Gegen Nordstetten rechneten wir uns berechtigte Chancen ein.

Die Mannschaft zeigte in beiden Wettkämpfen gute Leistungen, welche jedoch nicht zu einem Sieg reichten. Die Gegner waren an diesem Tag einfach zu stark und wir verloren jeweils mit 4:1 Pkt.

 

Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok