Klassenerhalt geglückt

Die 1. LG-Mannschaft hat sein Ziel - nach gewonnener Meisterschaft der Landesliga und Aufstieg in die Verbandsliga - den Klassenerhalt geschafft !!

Dies war keine leichte Aufgabe, denn es ging am letzten Wettkampftag der Verbandsliga gegen die beiden erstplatzierten Mannschaften aus Wannweil und Grünmettstetten. Um die Klasse sicher zu halten, sollte zumindest einer der beiden  Wettkämpfe gewonnen werden.

Am Vormittag hieß der Gegner Wannweil, der bis dato den 2.Tabellenplatz belegte. Um am Nachmittag nicht noch mehr Druck gegen den Tabellenführer Grünmettstetten zu haben, war der Plan, möglichst gleich am Vormittag die Punkte und den Klassenerhalt zu sichern.

Wannweil wiederum mußte natürlich ebenfalls den Wettkampf gewinnen, um noch eine Chance auf den Meistertitel zu haben.

Es zeigte sich auch gleich zu Beginn, dass beide Mannschaften mit der Nervosität zu kämpfen hatten.

Ausgerechnet Heike, die ja als besonders nervenstark gilt, hatte große Probleme und verlor ihren Wettkampf mit 372 : 381 Ringen, somit ging der erste Einzelpunkt nach Wannweil und es stand 0:1.

Lydia auf Pos.2 konnte zwar auch nicht an ihre gewohnten Ergebnisse anknüpfen, konnte ihren Gegner jedoch immer auf Abstand halten und die Begegnung mit 381 : 374 Ringen gewinnen - Stand 1:1

Auf der letzten Position durfte in dieser Runde erstmals Jungschütze Jonas an den Start gehen, hatte jedoch gegen seinen stark auftretenden Gegner keine Chance und mußte den Punkt mit 367 : 379 Ringen abgeben - somit ging Wannweil mit 2:1 in Führung.

Also mußten es unsere 'ältere' Generation :-) in Person von Stefan Goller und Andi Killmaier richten um die Mannschaft zum Sieg zu führen.

Mit all ihrer Routine konnten sie sich ihre Gegner vom Hals halten und die letzten beiden Punkte für Starzach sichern.

Stefan siegte ungefährdet mit 377 : 369 Ringen und Andi Killmaier gewann seinen Wettkampf mit starken 380 : 375 Ringen.

Somit ging der Wettkampf mit 3:2 zu unseren Gunsten aus und der Klassenerhalt war dadurch schon gesichert !!

 

Am Nachmittag war Tabellenführer Grünmettstetten der Gegner und man wollte denen nicht kampflos gegenübertreten.

Viel besser lief es dann auch bei Heike, die ihren Gegner (der beste Einzelschütze der gesamten Liga), mit 386 : 385 Ringen besiegen konnte.

Auch bei Lydia lief es etwas besser und sie konnte ebenfalls ihre Begegnung gewinnen - mit 383 : 377 Ringen, somit führten wir mit 2:0 !!

Jonas konnte sich ebenfalls steigern, hatte jedoch gegen einen wiederum sehr starken Gegner keine Chance und verlor mit 373 : 384 Ringen. Dennoch konnte Jonas überzeugen und sich dadurch für einen Stammplatz in der 1.Mannschaft empfehlen.

Stefan Goller mit 376 Ringen und Andi Killmaier mit 375 Ringen, konnten in etwa ihre Leistungen wiederholen, jedoch waren ihre Gegner mit jeweils 381 Ringen zu stark und somit ging der Wettkampf doch noch mit 2:3 verloren, was die Freude über den Klassenerhalt in keinster Weise schmälerte. Guten Gewissens und mit Vorfreude auf die nächste Saison konnte die Heimreise angetreten werden.

 


Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok