Silber und Bronze bei DM Sommerbiathlon KK

Mit einer Silbermedaille in den Staffelwettbewerben und einer Bronzemedaille in Massenstart für Alexander Görzen kehrten unsere Sommerbiathleten von den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon KK zurück. Die Meisterschaften wurden bei St. Andreasberg im Harz ausgetragen.

Leider hatten sich in diesem Jahr mit Alexander Görzen und Tobias Giering nur zwei Sportler aus unserem Verein für diese Meisterschaften qualifiziert. Wie interessant und spannend Sommerbiathlon Cross sein kann, zeigten die Sportler an den drei Wettkampftagen wieder einmal eindrucksvoll, allerdings fand die Veranstaltung auf der Biathlonanlage auf dem Sonnenberg (St. Andreasberg) im Harz nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt

Mit den Staffelwettbewerben wurden die Meisterschaften am Freitag eröffnet. Dass Staffeln nicht vor dem letzten Schuss entschieden sind, bekam die Mannschaft Württemberg 1 mit Alexander Görzen, Tobias Giering und Dominik Hermle (SC Gosheim) zu spüren. Startläufer Alex zeigte zwar leichte Schwächen bei seinem Liegendanschlag und kassierte trotz Nachladern eine Strafrunde, blieb dann aber beim Stehendschießen fehlerfrei und machte auf der Schlußrunde noch ein paar Plätze gut so dass er   als Dritter mit einem Rückstand von ca 15 Sekunden auf den Führenden an Tobias übergeben konnte. Dieser zündete den Turbo, blieb sowohl beim Liegend- wie auch beim Stehendschießen fehlerfrei und übergab dann als Erster mit einem Vorsprung von etwa 5 Sekunden auf den Staffel Thüringens an den Schlussläufer Dominik Hermle. Dieser konnte den Vorsprung auf die Verfolger nach dem Liegendschießen deutlich ausbauen und sah bereits wie der sichere Sieger aus, als er zum Stehendschießen kam. Dort handelte er sich allerdings gleich drei Strafrunden ein, so dass er nur noch einen Vorsprung von fünf Sekunden hatte, als es auf die abschließenden 800m ging. Hier hatte er gegen den starken Thüringer Brynn (WSV Oberhof) keine Chance und musste sich im Ziel mit Platz 2 zufrieden geben.

Nach ihrer starken Staffelleistung rechneten sich Tobias und Alex auch einige Chancen in den Sprint- und Massenstartwettbewerben aus. Allerdings hatten beide große Probleme mit dem Schießen. Trotzdem gelang es Alex im Massenstart mit insgesamt 8 Fehlern (2/2/2/2) noch die Bronzemedaille zu erkämpfen, während Tobias mit 10 Fehlern (1/4/3/2) mit Platz 5 zufrieden sein musste. Und auch im Sprint am Sonntag besserte sich dies leider nicht: Mit fünf Fehlern (3/2) blieb für Tobias erneut nur der 5. Platz. Alex verzichtete auf einen Start im Sprint und war zu diesem Zeitpunkt bereits wieder zuhause.

 


Sommerbiathlon Impressionen

sobiax010.jpg

Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok