Ball des Sports 2014

An einem nicht alltäglichen Event nahmen Judith und Dieter am vergangen Wochenende in Wiesbaden teil. Frank Hübner hatte die Beiden gebeten, bei der Betreuung einer Aktivstation Biathlon im Rahmen des von der Deutschen Sporthilfe veranstalteten 44. Ball des Sports mitzuhelfen. Rund 1.800 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien, treffen sich jährlich bei dieser herausragenden Veran­staltung, die im Dienste des Spitzensports steht und bei der die Eintrittskarte 1.200 Euro kostet, Spende an die Sporthilfe inklusive. Nach dem Gala-Programm wurden den Gästen in den Außenbereichen auf 9.000 m² bis in die Morgenstunden von verschiedenen Sportorganisationen vielfältige Aktivstationen geboten. Um die Gäste auf diese hinzuweisen, wurde sogar eigens ein Video produziert, in dem unter anderem auch Judith die Aktivstation Biathlon vorstellte - offensichtlich mit Erfolg, denn schätzungweise mehr als 400 Gäste nutzten die Gelegenheit in unserer Aktivstation Biathlon ihre Treffsicherheit beim Schießen auf Klappanlagen zu testen.

Am Nachmittag vor dem Event wurde zunächst mit Judith ein kleines Video produziert, welches dann am Abend im Großen Saal den Gästen der Gala gezeigt wurde, um sie zur Teilnahme an den verschiedenen Aktivstationen zu animieren.


Nach ca einer Stunde waren alle notwendigen Szenen gedreht und so blieben uns dann noch ein paar Stunden Zeit, bevor um 20.00 Uhr das Abendprogramm startete.

Von 22.00 Uhr bis 4 Uhr morgens herrschte dann regelrechter Hochbetrieb an unserem Biathlonstand und uns blieb nur wenig Zeit um die Angebote selbst auszunützen. Allerdings ließen wir es uns nicht entgehen, die von Johann Lafer in seiner Genießer-Lounge angebotenen kulinarischen Highlights auszuprobieren.


 


Sommerbiathlon Impressionen

2012emosrbliejudith1.jpg

Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok