EM Quali in Clausthal-Zellerfeld

Grund zur Freude hatten unsere Sommerbiathleten nach den zweiten EM Qualifikationswettbewerben in Clausthal-Zellerfeld. Judith Wagner lieferte sich spannende Duelle mit ihrer Dauerkonkurrentin Thordis Arnold, Tobias Giering überraschte in der Männerkonkurrenz mit den Plätzen 2 und 3,  Michael Herr belegte trotz leichter Erkältung Platz 4 und auch Alexander Görzen konnte sich mit den Plätzen 5 und 12 im Feld der Herren behaupten. Martin Vollmer nützte die Wettbewerbe mit dem LG zu einer Formüberprüfung vor den Landesmeisterschaften und überzeugte mit zwei hervorrageden Wettkämpfen und klaren Siegen bei den Junioren.
Mit diesen überzeugenden Leistungen in den EM Quali Wettbewerben haben sich mit Michael, Tobias und Judith gleich drei Starzacher Sommerbiathleten gute Chancen für eine Teilnahme an der Sommerbiathlon EM in Osrblie (Slowakei) erarbeitet. Während Judith ihren Startplatz bei den Damen bereits sicher hat, wird die endgültige Vergabe der Plätze bei den Herren erst nach dem IBU-CUP in Polen Anfang Juli erfolgen.

Unsere Sommerbiathleten zeigten auch bei den Sprintwettbewerben in Clausthal wieder gute Form, wenngleich die Topergebnisse wie in der Vorwoche in Zerbst im Sprint ausblieben. Judith Wagner musste sich bei den Damen mit Platz 2 hinter Thordis Arnold zufrieden geben. Schuld daran waren ungewohnt schlechte Schießleistungen, denn mit 4 Fehlern liegend und 3 Fehlern stehend konnte sie gegen ihre Konkurrentin (1/2) nichts ausrichten.Besser machten es Tobias Giering und Alexander Görzen bei den Herren, wo Michael Herr wegen Krankheit kurzfristig auf einen Start verzichten musste. Mit je 2 Fehlern liegend und stehend belegte Tobias mit 11 Sekunden Rückstand den sehr guten dritten Platz. Auch Alexander konnte mit 2 Fehlern liegend und 1 Fehler stehend mit Platz 5 erneut ein sehr gutes Ergebnis einfahren.
Für eine positive Überraschung sorgte Martin Vollmer. Er war im LG Wettbewerb bei den Junioren A am Start. Mit einem fehlerfreien Schießen und einer überraschend starken Laufleistung ließ er seinen Konkurrenten keine Chance und gewann den Sprint der Junioren A mit deutlichem Vorsprung.

Im Massenstart am Sonntag trumpften unsere Athleten dann noch einmal auf. Den Auftakt machte Martin im Massenstart LG bei den Junioren. Bei der ersten Schießeinlage liegend zeigte er zwar ungewohnte Schwächen, danach blieb er aber gleich dreimal fehlerfrei und distanzierte mit dieser ausgezeichneten Schießleistung (3/0/0/0) und starkem Lauf auf der sehr anspruchsvollen Strecke seine Konkurrenten deutlich.
Am Nachmittag folgten dann erneut EM Qualiwettbewerbe mit dem KK:

Hier lieferte Judith in ihrer Lieblingsdisziplin eine sehr überzeugende Leistung ab. Mit insgesamt nur 4 Fehlern (2/0/2/0) und starkem Lauf konnte sie ihre Konkurrentin Thordis (0/0/1/1) auf der Schlußrunde noch abfangen und auf den zweiten Platz verweisen. Ebenfalls ein starkes Rennen zeigten Tobias und Michael bei den Herren, während sich Alexander mit insgesamt 12 Fehlern (4/4/3/1) relativ schnell aus dem Rennen schoß und mit Platz 12 zufrieden sein musste. Tobias konnte mit guten Schießleistungen (1/2/2/3) von Beginn an in der Spitze mithalten und hatte beim letzten Stehendschießen sogar noch eine Chance auf Platz 1, als sich der vor ihm in Führung liegende Hendrik Redeker drei Fehler leistete. Als Tobias dann jedoch ebenfalls drei Scheiben stehen ließ, galt es nur noch auf der Schlußrunde den sehr guten zweiten Platz zu verteidigen. Michael Herr entschied sich aufgrund einer Erkältung erst kurz vor dem Wettkampf für einen Start, haderte dann etwas mit seinem zweiten Liegendschießen (1/4/2/3) und belegte dennoch einen sehr guten vierten Platz. Als nächste Station dürfen sich nun Judith, Michael und Tobias die IBU Wettkämpfe am 7.-8.Juli in Polen in ihrem Terminkalender festhalten.

Eindrücke von den Wettkämpfen in Clausthal:


Da hört der Spass auf.... Judith muss gleich vier mal in die Strafrunde...


So wollen wir das öfters sehen:   Judith mit der 'Null' beim letzten Stehendschießen.



Keinen Blick für die Blumen an der Strecke:  Tobias, Steffen Jabin, Michael und Hendrik Redeker führen das Feld beim Massenstart an.


Alexander Görzen von Beginn an hoch konzentriert beim Sprintwettbewerb


Auch beim Stehendschießen konnte Tobias in Clausthal mit seinen Konkurrenten mithalten.



Sommerbiathlon Impressionen

2017SimonGoldKK.jpg

Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok