Tobias Giering verpasst EM Qualifikation

Bei den letzten und entscheidenden Qualifikationswettkämpfen in Bayerisch Eisenstein verpasste Tobias Giering mit den Plätzen 5 und 7 die Qualifikation für die EM im Sommerbiathlon Cross, die Mitte August in Osrblie (Slowakei) stattfindet.

Vor den beiden Wettkämpfen in Bayerisch Eisenstein konnte sich Tobias mit zwei überzeugenden Leistungen durchaus noch Chancen auf einen Platz im Herren Team des DSB ausrechnen. Und so hatten sich Tobias und sein Trainer Dieter Wagner auch einiges für den Sprintwettkampf am Samstag vorgenommen. Wie gewohnt konnte Tobias, trotz seiner bekannten längeren Standzeiten gegenüber seinen Konkurrenten, in diesem Rennen gut mithalten, aber mit insgesamt 6 (3/3) Schießfehlern reichte es ihm am Ende mit einem relativ knappen Rückstand lediglich zu Platz 5.
Als letzte Hoffnung blieb Tobias dann am Sonntag der Massenstart. Doch auch hier zeigte sich wieder dasselbe Bild. Mit ingesamt 9 Fehlern (1/3/3/2) konnte Tobias zwar mit seinen Konkurrenten durchaus mithalten, aber es langte statt zum ersehnten Treppchenplatz lediglich zu Platz 7.
Insgesamt präsentierten sich vor allem die Herren an diesem Wettkampfwochenende nach einem eher schleppenden Saisonbeginn läuferisch bereits auf einem sehr guten Niveau. Jetzt gilt es in den 4 Wochen bis zur EM noch die Sicherheit beim Schießen zu verbessern.
In den Wettbewerben bei den Frauen/Juniorinnen konnte in Abwesenheit von Judith Wagner an diesem Wochenende nur Lena Schäfer einigermaßen mit der starken Juniorin Thordis Arnold (Meinerzhagen) mithalten.



Sommerbiathlon Impressionen

sobiax023.jpg

Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok